Hauptmenü

Förderverein Abbé George


Direkt zum Seiteninhalt

Chronik

Förderverein


Datum und Ereignis



Mit einem Klick auf den farbigen Text können die hinterlegten Dokumente abgerufen werden.


31.01.2007
Auf Einladung von Abbé George Rukundo treffen sich im Sitzungszimmer des Rathauses in Wegberg 9 Wegbergerinnen und Wegberg. Abbé George berichtet über die Situation in seiner afrikanischen Heimat und bittet, ihn beim Aufbau einer Krankenstation in Magara zu unterstützen.

Hier ist die Begrüßungsrede von Abbé George.

Es wird einstimmig beschlossen, die gesetzlich notwendigen Vorbereitungen zur Gründung des "Fördervereins Abbé George - Kinder- und Krankenstation in Magara/Burundi" aufzunehmen.


06.03.2007
Nach Erarbeitung eines Satzungsentwurfes und Abstimmung des Textes mit dem Amtsgericht Erkelenz und dem Finanzamt Erkelenz findet im Sitzungssaal des Rathauses in Wegberg die Gründungsversammlung des "Fördervereins Abbé George e. V." statt.

Einladung zur Gründungsversammlung


28.03.2007
Das Finanzamt Erkelenz verlangt nachträglich noch zwei Änderungen im Satzungstext. Deshalb findet eine weitere Versammlung statt, in der die Satzung abschließend beschlossen und folgender Vorstand des Fördervereins gewählt wird:
Hedwig Klein, Kipshoven, Vorsitzende
Lutz Braunöhler, Dalheim-Rödgen, stv. Vorsitzender
Rudi Hachen, Arsbeck, Kassierer
Heinz-Werner Lennartz, Harbeck, Schriftführer
Ulrich Frieten, Dalheim-Rödgen, Beisitzer
Heinz-Jakob Paulsen, Beisitzer
Frank Rips, Merbeck, Beisitzer


05.04.2007
Nach Beglaubigung der Unterschriften unter dem Gründungsprotokoll und der Vereinssatzung beim Notar Christian Freuen in Wegberg wird der "Förderverein Abbé George" am 05.04.2007 in das Vereinsregister beim Amtsgericht Erkelenz eingetragen.

Satzung mit Eintragungsvermerk
Vereinsregisterauszug


21.05.2007
Auf entsprechenden Antrag wird der "Förderverein Abbé George e. V." vom Finanzamt Erkelenz als gemeinnützig anerkannt. "Der Verein fördert folgende allgemein als besonders förderungswürdig anerkannte gemeinnützige Zwecke: Förderung der öffentlichen Gesundheitspflege, Förderung der Entwicklungshilfe." Sowohl Spenden als auch Mitgliedsbeiträge sind steuerlich absetzbar. Die Anerkennung ist zunächst auf 18 Monate befristet.

Bescheid vom 21.05.2007


31.05.2007
Im Pfarrheim in Merbeck findet die erste Pressekonferenz des "Fördervereins Abbé George" statt.

Auszug aus der Rheinischen Post vom 01.06.2007


06.07.2007
Abschied von Abbé George vor seinem Abflug in die Heimat mit Ethiopian-Airlines am 06.07.2007 um 23:15 Uhr im Flurhafen Frankfurt

goodbye


29.07.2007
Die Firma ArtKonzept Körner aus Wegberg-Merbeck gestaltet einen Werbe-Flyer für den Förderverein - kostenlos!

Flyer


03.09.2007
Der Förderverein tritt dem Verein "HS - ein Kreis hilft e. V." bei. Vorsitzender ist Landrat Stefan Pusch. Der Verein fördert Hilfsprojekte von Initiativen aus dem Kreis Heinsberg.


21.10.2007
Der Rotary-Club Heinsberg veranstaltet mit "Quod Libet" ein großartiges Benefizkonzert im FORUM Wegberg. Der Veranstalter überreicht dem Förderverein anschließend einen Scheck über 8.000 €.

Handzettel Benefizkonzert
Dankschreiben an Quod Libet


02.03.2008
Bei einem ihrer letzten Auftritte singt die Chorgemeinschaft "Gospel Train" in einem Gottesdienst in der Pfarrkirche Arsbeck. Er steht unter dem Thema "God will make a way". Die Kollekte ist für die Kinder- und Krankenstation in Magara/Burundi bestimmt.

Dankschreiben an Gospel Train



03.03.2008
In der Gaststätte Frentzen in Arsbeck findet die 1. Jahreshauptversammlung des Fördervereins statt. Der Verein zählt 108 Mitglieder.


06.04.2008
"Quod Libet" und "beets'n'berries" treten in einem gemeinsamen Konzert im Schulforum Erkelenz auf. Der Förderverein organisiert den Getränkeverkauf in der Pause. Der Erlös aus dem Getränkeverkauf kommt dem Projekt in Burundi zugute.

Artikel aus der Rheinischen Post


13.04.2008
Der Förderverein beteiligt sich mit einem Infostand am "Tag der Vereine" im FORUM Wegberg.


20.04.2008
Zum Frühlingsfest der Werbegemeinschaft Wegberg stellt ein Eigentümer dem Förderverein ein leeres Ladenlokal in der Hauptstraße zur Verfügung, in dem ein Info- und Verkaufsraum eingerichtet wird.


08.06.2008 - 06.08.2008
Zum ersten Mal seit seiner Rückkehr nach Burundi vor einem Jahr ist Abbé George wieder zu Gast in Wegberg.

Rede von Abbé George bei einem Treffen mit Mitgliedern und Interessenten am 11.06.2008

Bericht der Rheinischen Post


03.05.2009
Benefizkonzert mit dem Erkelenzer Gospelchor "rejoiSing" für die Kinder- und Krankenstation in Magara

Handzettel


06.05.2009
Nach der vorläufigen Bescheinigung von 2007 erteilt das Finanzamt Erkelenz mit Datum vom 06.05.2009 einen Freistellungsbescheid. Mit dem Bescheid wird nochmals bestätigt: "Die Körperschaft (der Verein) fördert folgende gemeinnützige Zwecke:
- Förderung der öffentlichen Gesundheitspflege …
- Förderung der Entwicklungszusammenarbeit."
Spenden und Mitgliedsbeiträge sind steuerlich absetzbar.

Freistellungsbescheid


27.05.2009
In der Gaststätte Frentzen in Arsbeck findet die 2. Jahreshauptversammlung des Fördervereins statt.


22.06. - 31.07.2009
Ausstellung des Fördervereins in der Filialdirektion Wegberg der Kreissparkasse Heinsberg aus Anlass des "Tages für Afrika" am 23.06.2009. Themen: Burundi, Abbé George, Krankenstation, Baufortschritt, Förderverein

Einladung


08./09.08.2009
Der Förderverein beteiligt sich mit einem Infostand beim Afrikafest des Vereins "Wir für Ruanda" in Oberbruch. Vereinsvorsitzender ist Dr. Bernd Bierbaum. Er ist auch Mitglied des Fördervereins Abbé George.


08.08.2009
Mit fachlich kompetenter Unterstützung der Beratungsstelle BENGO in Bonn kann der Förderverein dem deutschen Ministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung einen Antrag auf Förderung der Krankenstation vorlegen. Da unser Verein noch keine drei Jahre besteht, muss der Antrag offiziell von einem anderen Verein gestellt werden, der bereits eine Förderung erhalten hat. Der Verein "Wir für Ruanda" (Vorsitzender Dr. Bernd Bierbaum) erklärte sich spontan bereit, die Rolle des Antragstellers zu übernehmen. Für sein uneigennütziges Entgegenkommen sind wir dem Verein "Wir für Ruanda" sehr dankbar. Der Förderverein Abbé George tritt als "Huckepack-Partner" auf. Der Antrag bezieht sich auf folgende Einzelmaßnahmen: Wasserversorgung und Abwasserentsorgung, Verbrennungsofen für Abfälle, Einrichtung und medizinische Ausstattung, Photovoltaikanlage. Die veranschlagten Gesamtkosten betragen 50.000 €. Es wird ein Zuschuss von 75 % = 37.500 € beantragt. Der Antrag wird mit Bescheid vom 23.04.2010 genehmigt.


06.09.2009
Kürbisfest in Rickelrath. Der Förderverein ist mit einem Info- und Verkaufsstand dabei.


18.11.2009
Im Juni 2009 haben die Schülerinnen und Schüler des Maximilian-Kolbe-Gymnasiums Wegberg eine "Sponsorwanderung" durchgeführt. Die Schulkonferenz stimmte zu, das Geld so zu verteilen, wie es von den einzelnen Schülerinnen und Schülern erwandert wurde. Bei der Geldübergabe am 18.11.2009 stellte sich auch der Förderverein Abbé George mit seinem Projekt vor. Wir konnten uns über einen Anteil in Höhe von 10.320 € freuen.

Einladung mit Erläuterungen


28./29.11.2009
Der Förderverein beteiligt sich am 31. Adventsmarkt der Werbegemeinschaft Wegberg. Unser Verkaufssortiment: handgefertigte Karten aus Palmstroh mit weihnachtlichen Motiven (hergestellt in einer Behindertenwerkstatt in Burundi), handgesiedete Naturseife aus Palmöl von dem deutsch-burundischen Unternehmen "Savonor" aus Bujumbura, Buttons mit den gekreuzten Flaggen von Burundi und Deutschland.


18.12.2009
Astrid Frentzen, Wirtin der Gaststätte Frentzen in Arsbeck und Mitglied des Fördervereins lädt zum "Benefiz-Grünkohl-Essen" ein.

Plakat


05.03.2010
Dritte Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Frentzen in Arsbeck. Bei den Vorstandswahlen werden wiedergewählt: Hedwig Klein als Vorsitzende, Lutz Braunöhler als stellvertretender Vorsitzender, Rudi Hachen als Kassierer, Heinz-Werner Lennartz als Schriftführer, Ulrich Frieten als Beisitzer und Heinz-Jakob Paulsen als Beisitzer. Außerdem wird Werner Zohren aus Moorshoven als Beisitzer gewählt als Ersatz für Frank Rips, der sich aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Wahl gestellt hat.

Einladung
Niederschrift


07.05.2010
Konzert "Lieder mit viel Gefühl" mit Thomas Busse und Omnitah in der Wegberger Mühle.

Handzettel


09.05.2010
Der Förderverein beteiligt sich mit einem Info- und Verkaufsstand am "Familientag" im Schul- und Sportzentrum und auf dem Gelände um die Ophover Mühle. Der Familientag wurde organisiert von der Werbezeitung "Wegberg Echo". Zum Verkaufssortiment des Fördervereins gehören erstmals die von Irmgard Schleszies aus Harbeck gebastelten und kostenlos zur Verfügung gestellten "Glückssterne".

Glückssterne von Irmgard Schleszies
(hier zu sehen bei einem Stand beim Wochenmarkt in der Hauptstraße am 18.06.2010)


04.11.2010
Astrid Frentzen, Wirtin der Gaststätte Frentzen in Arsbeck, lädt auch in diesem Jahr wieder zum Benefiz-Grünkohl-Essen ein.

Plakat


07.11.2010
Die Familien Strauchen und Krenzel aus Kipshoven veranstalten einen Bücherbasar zu Gunsten der Kinder- und Krankenstation in Magara.

Einladung


14.12.2010
Mitgliederversammlung des Vereins "HS - ein Kreis hilft" im Kreishaus in Heinsberg.

Einladung


27./28.11.2010
Teilnahme am Adventsmarkt der Werbegemeinschaft Wegberg


20.12.2010 bis 19.01.2011
Abbé George ist zum zweiten Mal seit seiner Rückkehr nach Burundi wieder in Wegberg.
Sein Flugzeug landet planmäßig am Sonntag um 7:05 Uhr auf dem Flugplatz Brüssel. In Europa herrscht heftiges Schneetreiben. Das geplante Abholen mit dem Pkw ist deshalb nicht möglich. Abbé George kommt mit dem Zug von Brüssel nach Erkelenz. Das wird zu einer kleinen Odyssee, weil zum Teil auch Schienenstrecken unpassierbar sind. In Erkelenz findet er mit Glück einen Taxifahrer, der bereit ist, ihn nach Wegberg zu bringen. Gegen 21:00 Uhr erreicht er mit zwei schweren Koffern glücklich aber müde sein Ziel bei Familie Lennartz in Wegberg-Harbeck. Fazit: Seine Reise von Burundi nach Brüssel (rd. 7.000 km) hat nicht so lange gedauert wie die Fahrt von Brüssel nach Wegberg (rd. 170 km).

Während seines Aufenthalts in Wegberg besucht Abbé George wieder viele Freunde und Bekannte. Das Autohaus Hanisch aus Rath-Anhoven stellt ihm dafür einen Pkw kostenlos zur Verfügung. Viel Jubel gibt es in der Christmette in Merbeck. Ohne Vorankündigung stellt Pfarrer Tran Abbé George nach Beginn der Messe als seinen Konzelebranten vor. Eine schöne Weihnachtsüberraschung für die Merbecker.

Natürlich nimmt Abbé George auch zusammen mit dem Förderverein zahlreiche Termine wahr, z. B. Begrüßungsessen am 22.12.2010 im Restaurant Esser in Kipshoven, Abend im Cafe Rauschen bei Dominico Longo ("Suppe für Afrika") am 23.12.2010, Pressetermine, Vorträge in der Erich Kästner Grundschule, in der Edith-Stein-Realschule und im Maximilian-Kolbe-Gymnasium. Am 16.01.2011 findet eine Abschiedsmesse in der Heilig-Kreuz-Kapelle in Kipshoven statt.

Artikel aus der Rheinischen Post
Foto beim Vortrag im Gymnasium
Abschiedsansprache von Abbé George nach dem Gottesdienst in Kipshoven

16.03.2016
Neunte Jahreshauptversammlung in der Wegberger Mühle. Bei den Vorstandswahlen werden wiedergewählt: Hedwig Klein als Vorsitzende, Lutz Braunöhler als stellvertretender Vorsitzender, Rudi Hachen als Kassierer, Ulrich Frieten, Heinz-Jakob Paulsen und Werner Zohren als Beisitzer. Außerdem wird Matthias Kohlen aus Wegberg als Schriftführer gewählt als Ersatz für Heinz-Werner Lennartz, der sich aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Wahl gestellt hat.

Einladung
Niederschrift


10.12.2016
Benefiz-Konzert "You never walk alone" in der Kirche St. Vincentius Wegberg-Beeck mit Stimmlich und FUN.

Flyer



21.03.2017
Zehnte Jahreshauptversammlung in der Wegberger Mühle.

Einladung
Niederschrift


07.10.2017
Benefiz-Konzert "Rock for Burundi" im Forum Wegberg mit Ralle Rudnik's V.I.P. und Mama Afrika.

Flyer



02.12.2017
Benefiz-Konzert "You never walk alone" in der Kirche St. Vincentius Wegberg-Beeck mit Stimmlich und FUN.




21.03.2018
Elfte Jahreshauptversammlung in der Wegberger Mühle.

Einladung
Niederschrift



Startseite | Abbé George | Burundi | Projekt | Förderverein | Ihre Hilfe | Termine | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap


Untermenü


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü