Hauptmenü

Förderverein Abbé George


Direkt zum Seiteninhalt

Mitglieder

Förderverein


Bei seiner Gründung im Jahr 2007 zählte der Förderverein Abbé George e. V. 17 Mitglieder. Ein Jahr später waren es bereits 110 Mitglieder. Seit dem 1. Januar 2012 hat der Förderverein 158 Mitglieder.

Der Jahresbeitrag beträgt 24 Euro. Das ist der Regelbeitrag. Jedes Mitglied kann für sich einen höheren Jahresbeitrag bestimmen.

Darüber hinaus gibt es zahlreiche "Förderer", die das Projekt "Kinder- und Krankenstation in Magara/Burundi" regelmäßig oder durch einmalige Spenden unterstützen, ohne Mitglied des Fördervereins zu sein.

Sowohl die Vereinsbeiträge als auch einmalige oder regelmäßige Spenden sind steuerlich absetzbar.

Mindestens einmal im Jahr (im ersten Quartal) findet eine ordentliche Mitgliederversammlung statt.

Alle Mitglieder und Förderer werden auch außerhalb der Mitgliederversammlungen über aktuelle Entwicklungen informiert.



Leo Dautzenberg
ehemaliges Mitglied des Deutschen Bundestages
und Mitglied des "Fördervereins Abbé George e. V.":

"2007 wurde ein Förderverein gegründet, um Abbé George dabei zu unterstützen, in seiner Heimat Burundi insbesondere die medizinische Versorgung der Bevölkerung zu verbessern.

Derzeit entsteht mit Hilfe des Vereins eine Krankenstation in Magara, die zukünftig auch zur Gesundheitsvorsorge und Gesundheitserziehung beitragen soll.

Gerade auch als Mitglied des Fördervereins Abbé George werbe ich an dieser Stelle gerne um Unterstützung für dieses sinnvolle und notwendige Projekt."

Dr. Gerd Hachen
Mitglied des Landtages von Nordrhein-Westfalen
und Mitglied des "Fördervereins Abbé George e. V.:

„In jedem Kind bleibt Hoffnung! Mit jedem Kind wächst Zukunft!“ Dieser Leitspruch gilt vor allem in einem Entwicklungsland wie Afrika.

Der Förderverein Abbé George e.V. unterstützt die Entwicklung der medizinischen Versorgung im christlich geprägten Burundi - durch den Bau einer Kinderkrankenstation. Die Menschen vor Ort benötigen unsere Hilfe. Eine gesicherte medizinische Versorgung gilt als Grundvoraussetzung für eine nachhaltige Entwicklung.

Es ist außerordentlich wichtig, Initiativen zu unterstützen, die dazu beitragen anderen Menschen zu helfen. Denn wo die Armut groß ist, braucht es viele, um sie zu tragen.

Dies lehren mich auch meine Erfahrungen aus der Landes- und Kommunalpolitik. Daher bitte ich Sie, die Arbeit des Fördervereins zu unterstützen."


Startseite | Abbé George | Burundi | Projekt | Förderverein | Ihre Hilfe | Termine | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap


Untermenü


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü